Anna-Freud-Schule / Marburg

Ziele der Anna-Freud-Schule

 

Die Anna-Freud-Schule bietet allen Schülerinnen und Schülern ein möglichst individuelles Lernangebot, mit dem sie in ihrer aktuellen Lebenssituation schulische Ziele nach ihrem individuellen Leistungsvermögen erfüllen oder ansteuern können.

Die pädagogische Arbeit unserer Schule wird durch die Grundideen Flexibilität und Stabilität geleitet. Wir reagieren flexibel auf die Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler, bieten aber gleichzeitig einen Rahmen, der eine persönliche Betreuung jeder/s Einzelnen mit viel Struktur und Stabilität zu schaffen versucht. In diesem Rahmen soll es möglich werden, persönliche schulische Problemstellungen ins Auge zu fassen und nach Lösungen zu suchen. Wir versuchen eine vertauensvolle Lehrer/-in - Schüler/-in - Beziehung herzustellen und gemeinsam die individuellen schulischen Wege mit den Schülerinnen und Schülern zu beschreiten.

 

Folgende Ziele sind für viele unsere Schülerinnen und Schüler besonders wichtig:

 

  • Aufbau von Stärken

  • Selbstreflexion lernen/ ausbauen

  • Stärkung des Selbstvertrauens

  • Selbstverantwortung lernen/ ausbauen

  • Auf- und Ausbau von Verhaltenskompetenzen

  • Lernerfolge suchen und schaffen

 

Diese Ziele versuchen wir zu erreichen, indem wir

 

  • den individuellenLeistungsstand feststellen.

  • geeignete Lernstrukturen vermitteln ("Lernen lernen").

  • gezielt fördern und individuelle Lernangebote schaffen.

  • persönliche Strukturen auf- und ausbauen, die einen erfolgreichen Schulbesuch befördern.

  • Wege suchen, mit Mitschülerinnen und Mitschülern gut zurecht zu kommen.

  • zur Schullaufbahn beraten (geeignete Schulform, ...).

  • auf einen anstehenden Schulabschluss vorbereiten.